© 2017 RESCH|Bau GmbH

1/13

Wohn- und Architekturpsychologie

Die Architektur die uns umgibt, bestimmt wie wir uns fühlen.

Die Wohn- und Architekturpsychologie erforscht seit den 1970er Jahren die Wirkung der Wohnumwelt auf den Menschen. Bei der Beurteilung der Wohnqualität steht nicht nur die allgemeine Wohnzufriedenheit im Vordergrund, sondern auch das psychische, soziale und physische Wohlbefinden der Bewohner. Die Wohn- und Architekturpsychologie versteht sich als interdisziplinäre Wissenschaft und vereint somit Erkenntnisse verschiedener Fachgebiete wie Städtebau und Siedlungswesen, Planung, Innenraumgestaltung, Physiologie, Architektur uvm. Sie basiert damit auf wissenschaftlichen Studien und grenzt sich somit von Feng Shui ab, dessen Prinzipien auf einer fernöstlichen Harmonielehre beruhen. 

Räume beeinflussen unsere Gesundheit.

Die Wirkung von Gebäuden auf das Wohlbefinden wird häufig unterschätzt. Wenn grundlegende menschliche Bedürfnisse verletzt werden, weil sie beispielsweise dem Design oder der künstlerischen Gestaltung zum Opfer fallen, kann dies weitreichende Konsequenzen für das Wohlbefinden des Einzelnen haben. Ungünstige Raumwirkungen sind ein zusätzlicher Stressfaktor im Leben. Sie bergen häufig Konfliktpotential für Familie und Partnerschaft und können langfristig negativen Einfluss auf die Gesundheit nehmen.

Für eine bessere Wohnqualität.

Mit dem Wissen der Wohn- und Architekturpsychologie kann die Wohnqualität in den eigenen vier Wänden gesteigert werden. Wohnräume sollen nicht nur Schutz bieten. Ihr Zuhause soll ein erholsamer Rückzugsort von den Belastungen des Alltags sein, gleichsam positiv aktivierend wirken und Ihnen auch die Möglichkeit bieten, sich zurückzuziehen oder mit anderen Menschen zusammen sein zu können. So können Sie neue Kraft tanken für die Anforderungen des Alltags.

Weil uns nicht egal ist, wie Sie wohnen.

Beratung und Planung

Wir von RESCH|Bau beraten Sie gerne fachkompetent und praxisnahe zu allen Fragen der Wohn- und Architekturpsychologie bei der Planung, Gestaltung und Ausführung Ihres Bauprojekts. 

Nach einer anfänglichen Bedarfserhebung werden Ihre individuellen Wohnbedürfnisse ermittelt. Die Planung des Objektes erfolgt sodann sowohl nach ökonomischen Gesichtspunkten, grundlegenden psychologischen Basiskriterien, als auch nach Ihren persönlichen Bedürfnissen. So vermeiden Sie kostspielige Fehlplanungen und belastende Konflikte von vornherein.

Wir bieten Ihnen:

  • Individuelle Bedarfs- und Bedürfnisanalyse für Hausbauende

  • Analyse von Plänen, sowie

  • Analyse bereits bestehender Objekte gemäß Humanwissenschaftlicher Qualitätsanalyse (HQA ©)

  • Wohnpsychologische Beratung

  • Zertifizierung von Gebäuden und Wohnsiedlungen gemäß iWAP (Institut für Wohn- und Architekturpsychologie)